Wurzellager

Für die 9 Kinder, die am diesjährigen Wurzellager teilgenommen haben, war es gar keine Frage, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein Wurzellager geben wird. Mehr als zufrieden blickt auch das Wurzellagerteam, bestehend aus Bettina, Csilla, Erdmann und Uwe, auf ein gelungenes und spannendes Wochenende in Stein (AR) zurück. Im Mittelpunkt der Erkundungen im Wald und im Sittertobel standen Baumwurzeln von grossen und kleinen Bäumen. Immer wieder staunend entdeckten die Kinder viel Neues in der Natur. Wie fein verästelt zum Beispiel so eine Wurzel ist, hätten wir alle nicht gedacht. Und dass wir für unsere gemalten Wurzelbilder auf selbst geschöpftem Papier auch noch mit selbst hergestellten Farben malen konnten, auch nicht. Zum Abschlussgottesdienst mit allen Familien waren dann auch die entstandenen Wurzelmännchen dabei. Wurzeln geben Sicherheit, sie sind das soziale Netz, das uns hält und nährt wie wir es dann zum Abschluss im Gottesdienst sichtbar wurde, als vor dem Segen den Gottesdienstbesuchern Fäden zugeworfen wurden, die ein eindrucksvolles Netz bildeten …

Ein herzliches Dankschön an dieser Stelle auch an unsere beiden Freiwilligen, ohne die das Lager nicht hätte statt finden können.
Wer Interesse hat, im nächsten Jahr dabei zu sein und mit zu planen, darf sich ruhig schon jetzt melden …
Uwe Habenicht